Sie befinden sich hier:

Datenschutz

Mythen und Fehlinformationen rund um die DSGVO machen es den Praxen nicht grade einfach sich im Datenschutz–Dschungel zurecht zu finden. Auch sich immer wieder die Frage stellen zu müssen, Datenschutzbeauftragten ja oder nein ist für Praxen nicht einfach, sollte aber auch das kleinste Problem sein.

Denn ganz egal, sie sind verpflichtet die DSGVO 1 zu 1 umzusetzen, auch wenn Sie keinen Datenschutzbeauftragten benötigen.

Wem diese Umsetzung zu viel Aufwand ist, oder wenn die Zeit nicht ausreichte stehen wir gerne zur Verfügung. Unsere zertifizierte Datenschutzbeauftragte, Frau Bianca Handschug übernimmt diese Tätigkeiten gerne für Sie. Zuverlässig und rechtssicher wird die Datenschutz-Situation in ihrer Praxis analysiert und danach ein passendes Datenschutzkonzept erstellt.

Frau Handschug steht ihnen auch jederzeit als externe Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.

Zusammenfassend kommt man für die Gesundheitsberufe zu dem folgenden Ergebnis:

Bitte beachten: Änderung der Bestimmungen der DSGVO vom 26.11. 2019 (2. DSAnpUG-EU).

  1. Gesundheitsberufe mit zehn oder mehr Beschäftigten müssen wie bisher einen Datenschutzbeauftragten benennen
  2. Gesundheitsberufe, bei denen nur eine Person tätig ist, müssen, wenn keine Sonderkonstellation vorliegt, in der Regel keinen Datenschutzbeauftragten benennen
  3. Gesundheitsberufe mit weniger als zehn Beschäftigten, bei denen aber mehr als eine Person tätig ist, müssen bei Erfüllung folgender Voraussetzungen einen Datenschutzbeauftragten benennen:
    • Die Datenverarbeitungen unterfallen einer Datenschutz-Folgenabschätzung nach § 38 Abs. 1 Satz 2 BDSG-neu (hier wären also die Voraussetzungen des Artikel 35 DSGVO zu prüfen).
    • Es ist nach Artikel 37 Abs. 1 lit. c DSGVO von einer umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten gemäß Artikel 9 DSGVO (z. B. Gesundheitsdaten) auszugehen.

Als zertifizierte Datenschutzbeauftragte – TÜV Süd hilft Ihnen Frau Handschug gerne bei:

  • Allen Fragen rund um die DSGVO
  • Den nötigen Formularen für Ihre Patienten
  • Den nötigen Formularen für Ihre Personalakte
  • Der Erstellung eines Datenschutzhandbuches
  • Der einfachen Umsetzung der DSGVO

  • Schulung Ihrer Mitarbeiter
  • Der Überprüfung und Festlegung der TOM`S
  • Einem sicheren Emailversand
  • Dem Umgehen mit Datenpannen
  • Als externe Datenschutzbeauftragte

Gerne stehen ich Ihnen für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Anruf unter 0172-1037982!